Am 4. Juli gegen 19:30 wurde die FF Schiedlberg zum Brand eines landwirtschaftlichen Anhängers sowie des angrenzenden Feldes alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Anhänger bereits um Vollbrand.

Aufgrund der sich ergebenden Schadenslage und der örtlichen Gegebenheiten wurden vier der Nachbarfeuerwehren alarmiert und ein Pendelverkehr mit den Tanklöschfahrzeugen eingerichtet.

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz und Schaummittel konnte der Brand des Anhänger rasch eingedämmt werden.

Ebenso konnte durch den raschen und umfassenden Einsatz von Löschwasser mit Netzmittel eine Ausbreitung des Flächenbrandes verhindert werden. Die fünf, im Einsatz befindlichen, Atemschutztrupps mussten anschließend das glosende Brandgut vereinzeln und ablöschen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Nachbarfeuerwehren sowie den Stützpunktfeuerwehren und der Exekutive für die kameradschaftliche und reibungslose Zusammenarbeit.

(Fotos: Obermayr E., Bericht Eder J.)

Freiwillige Feuerwehr Weichstetten
Freiwillige Feuerwehr Neukematen
Freiwillige Feuerwehr Losensteinleiten
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr
Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land
18 Mann der FF Schiedlberg
54 Mann Gesamt

Teile diesen Beitrag!

Redaktion

Die Homepage von der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg wird stetig mit neuen Nachrichten rund um das Feuerwehrleben im Ort bestückt. Mairin Schelkle, Josef Eder, Matthias Schmid, Christoph Obermayr, Stefan Kaar und Johann Söllradl wirken beim Team Öffentlichkeitsarbeit mit. Ein besonderer Dank gilt auch Ernst Obermayr und Alfred Ziehesberger für das Fotografieren.

Empfehlungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen