Nachrichten

06.05.2024 Überflutung

Am Abend des 06.05.2024 wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg zu einer Überflutung im Zentrum von Droißendorf (Gemeindegebiet von Schiedlberg) gerufen. Ein Straßenmeisterei Team sowie die Exekutive waren anschließend ebenfalls vor Ort.

Aufgrund der starken Verschmutzung und der damit verbundenen Gefahr im Verzug musste die Verbindungsstraße zwischen Droißendorf und der Rathgasse noch in der Nacht gesperrt werden. Die Straßenmeisterei und die Gemeinde übernehmen die weiteren Reinigungsarbeiten des Gebietes.

Ein großes Danke gilt den benachbarten Traktorfahrern für die wertvolle Unterstützung bei den Erstmaßnahmen.



Die Lage am Tag danach. - Reinigungsarbeiten aufgrund der Überflutung am 06.05.2024 im Schiedlberger Gemeindegebiet - Droißendorf…

05.05.2024 Florianimesse

Am 05.05.2024 fand die Florianimesse in der Pfarrkirche Schiedlberg statt. Musikalisch begleitet wurde die Heilige Messe und der damit verbundene Festumzug vom Musikverein Schiedlberg.

Im Rahmen der nachfolgenden Sitzung im Gasthaus Hiesmayr standen der Kassabericht und eine Ehrung am Agenda.

Auch die letzten Jubiläums (50 Jahre) FKAE (ehem. FuLa) Absolventen präsentierten dabei stolz ihr neuerworbenes Abzeichen. Ein großes Danke gilt allen Mitwirkenden für die schöne Gestaltung des Tages zu Ehren unseres Schutzpatrons.

04.05.2024 Hl. Florian

Florian war damals ein Offizier der zweiten Legion des römischen Heeres in Aelium Cetium. Nach seiner Bekehrung zum Christentum gab er seine Karriere auf und ging nach Zeiselmauer. Von hier aus eilte er rund 40 gefangenen Christen in Lauriacum zu Hilfe. Der Statthalter Aquilinus ließ ihn anschließend verhaften. Florian weigerte sich nachhaltig dem Christentum abzuschwören. Nach vielen Martern erlitt er den Märtyrertod. Mittels einem Mühlstein um den Hals wurde Florian im Fluss Enns ertränkt. Anlässlich seines Todestages wurde das Floriankreuz an der Enns am 04.05.2024 besucht.

27.04.2024 Ausflug

Der jährliche Feuerwehrausflug fand am 27.04.2024 statt. Nachdem es im Wikingerdorf teilweise Heiß herging wurde beim Wikingerboot fahren während dem Rudern noch mehr Gas gegeben. Danach gab es eine interessante Führung in einer Mostkellerei.

26.04.2024 Atemschutz

Nach dem Theorieteil absolvierten die Atemschutzgeräteträger einen nicht ganz alltäglichen Parcours von Haushaltsgegenständen.

Die umfangreiche Einschränkung der Sicht machte das Szenario besonders realitätsnah.

Mehrere Personensuchen und eine simulierte Brandbekämpfung im Innenangriff wurden dabei von den teilnehmenden Gruppen mit Bravur gemeistert.

19.04.2024 Zugsübung

Am 19.04.2024 wurde eine Zugsübung an einem Objekt an der Bäckerbach Brücke durchgeführt. In vernebelten Räumen mussten mehrere Personensuchen abgearbeitet werden.

Ein Objektschutz mittels Hydroschild der angrenzenden Gebäude stand dabei auch im Fokus. Es wurde ebenfalls von der Ansaugstelle Musikheim eine Zuleitung zum Tankwagen für eine ausreichende Wasserversorgung verlegt.

Ein großes Danke gilt dem Eigentümer für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

30.03.2024 Ostergrüße

Das Öffentlichkeitsarbeit Team von www.ff-schiedlberg.at wünscht FROHE OSTERN und eine erholsame Zeit. Wir danken auch allen Kameradinnen & Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr für die wertvolle Arbeit im Dienste der Schiedlberger Bevölkerung und unseren befreundeten Organisationen, Körperschaften, Vereinen sowie Sponsoren für die vorbildhafte Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

15.03.2024 Monatsübung

Bei einer Firmenbesichtigung am 15. März bekamen Alle einen interessanten Einblick. Dabei wurden die vorhandene Brandmeldeanlage und wichtige Feuerwehrspezifische Einrichtungen näher unter die Lupe genommen.

Wir bedanken uns bei den am Objekt ansässigen Schiedlberger Unternehmen für die einzigartige Möglichkeit der Besichtigung und Erkundung.

Beim zweiten Teil der Monatsübung wurden die neuesten Optimierungen beim Digitalfunk im Feuerwehrhaus Schulungsraum gemeinsam durchgesprochen.

02.03.2024 Wissenstest

Einige unserer Jugendfeuerwehrmitglieder sind auch dieses Jahr wieder beim Wissenstest, diesmal in der TNMS Sierning, angetreten.

Wir gratulieren unseren Jugendmitgliedern zu den erfolgreich absolvierten Wissenstest in Bronze und Silber!

Bericht auf der BFK SE Homepage: https://se.ooelfv.at/aktuelles/news/artikel/wissenstest-der-bezirke-steyr-land-und-steyr-stadt?fbclid=IwAR0zlNMZhSfNlrBQz4KLfzmE1rwilfRCYgIXytUZxC0C44kBb6RWYQ-Lzn8

06.03.2024 Bezirksfeuerwehrtag

Der Bezirksfeuerwehrtag des Bezirkfeuerwehrkommandos Steyr-Land wurde am 06.03.2024 in Dietach abgehalten. Es gab hier einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Eine Delegation der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg war mit dabei.

Ingesamt wurden 454.898 Stunden im Dienste der Bevölkerung von allen Feuerwehren des Bezirks geleistet.

Bericht auf der BFK SE Homepage: https://se.ooelfv.at/aktuelles/news/artikel/bezirks-feuerwehrtag-2024

08.03.2024 Ölspur

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg waren wegen einer Ölspur am 08.03.2024 im Einsatz. Gemeinsam konnte das ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und fachgerecht entsorgt werden.

03.02.2024 Vollversammlung

Am 03. Februar 2024 fand die 125. Vollversammlung der FF-Schiedlberg statt. Der Abend begann mit einem Rückblick auf das vergangene Feuerwehrjahr.
 
Besonders erfreulich war die Angelobung von 5 neuen Jugendmitgliedern und die Überstellung eines Jugendmitgliedes in den Aktivstand. Die fleißigsten Kameraden unserer Jugend und des Aktivstandes wurden mit einem kleinen Präsent belohnt.
 
Dieses Jahr durften wir einige Kameraden mit Verdienstmedaillen auszeichnen. So durften wir 2x für 25 Jahre, 2x für 40 Jahre und 1x für 50 Jahre die Verdienstmedaille überreichen.
 

09.02.2024 Einsatz

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg rückten am Nachmittag vom 09.02.2024 zu einem Verkehrsunfall aus. Auf einer Kreuzung im Schiedlberger Ortsteil Matzelsdorf (L1365/L565) waren diverse Aufräumarbeiten zu erledigen.

Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden und Absicherungsmaßnahmen erfolgten. Der Abtransport von einigen beteiligten Fahrzeugen wurde in Zusammenarbeit mit einem Abschleppdienst fachgerecht abgewickelt. Die Polizei sowie das Rote Kreuz waren ebenfalls vor Ort.

26.01.2024 Monatsübung

Geschicklichkeit, Kreativität und Geduld wurden während der Monatsübung vom 26.01.2024 gefordert. Beim Kistenstapeln und dem Hydraulischen Rettungsgerät Parcours ging es Millimeterweise dem Ziel entgegen. Ein großes Danke an die Übungsleitung für das Herausarbeiten der Stationen.