06.02.2019 Information

Nützliche Informationen bei einem speziellen Ereignis in und rund unserem Schiedlberger Gemeindegebiet. Dies kann ein Stromausfall, ein größeres Unwetter, oder ein umfangreicher Feuerwehreinsatz sein. Wir haben ein paar informative Links für unsere Bürgerinnen und Bürger zusammengefasst. Sollte einmal kein Strom vorhanden sein können Informationen zur aktuellen Lage vom Netz  aufschlussreich sein. Die richtige Vorgangsweise kann auf Was tun bei Versorgungsausfall nachgelesen werden.  Aktuelle Wetterlagen gibt es auf der ZAMG Webseite oder auf der Österreichischen Unwetterwarnzentrale zu sehen. Praktische Tipps zur Alarmierung der Feuerwehr sowie Laufende Alarmierungen von oberösterreichs Feuerwehren sind auf unserer Homepage mit nur einem Klick erreichbar. Die Bedeutungen der verschiedenen Sirenensignale im Ernstfall können auf dem Beitrag Alarmsignale eingesehen werden. Unter der Adresse katwarn.at gibt es das KATWARN App mit Nachrichten rund um das Krisen- und Katastrophenmanagement. Ein paar Hinweise für verschiedene Vorfälle sind im Ratgeber Bereich zusammengefasst. Auf unserer Facebook Seite sind immer aktuelle Informationen und Nachrichten.

22.01.2019 Feuerwehrhaus

Das gesamte Gebäude kann per Notstromgerät mit Energie versorgt werden. Im Wesentlichen dient es nicht nur zur Unterstellung von Fahrzeugen sondern auch zur Schulung der Feuerwehrkameraden.

Raumaufteilung: EG: Funkraum, Wasch und Toilettanlage, Werkstatt, Getränkelager und Fahrzeughalle – OG: Lager und Schulungsraum.

Der Funkraum ist unsere Nachrichtenzentrale. Hier laufen während eines Einsatzes alle Informationen zusammen. Als wichtige Kommunikationsmittel stehen ein Funk Gerät, ein Festnetz Telefon, ein Faxgerät sowie ein PC zur unmittelbaren Verfügung.

Damit alle Feuerwehr Fahrzeuge immer Einsatzbereit sind, wird der Zustand der Batterie durch ein Ladesystem kontrolliert. Das TLF-A 2000 wird zusätzlich über einem separaten Anschluss mit Druckluft versorgt.

Unsere Schlauchwaschanlage ist sehr einfach und unkompliziert ausgelegt. Nach der Trocknung werden die Schläuche händisch mittels einer Aufroll Maschine zusammen gerollt und anschließend in ein Schlauchlager transportiert.

1 2 3 11