24.03.2020 Selbstschutz

Wegen der aktuellen Coronavirus Lage verbringen derzeit viele Leute nahezu den gesamten Tag in den eigenen vier Wänden. Es lauern dabei im Homeoffice oder eben nur auf der Wohnfläche viele Brandgefahren. Laptop, Ladegeräte, Offener Kamin, Gastherme, Heißes Fett, Grillen und das offene Kerzenlicht nicht zu vergessen.

Zur Aufklärung über die Gefahren hat der Österreichische Bundesfeuerwehrverband einige Informationen aufbereitet und zur Verfügung gestellt. Wir präsentieren diese hier natürlich und informieren gerne darüber. Somit kann die Brandgefahr bestmögich minimiert werden.

Quelle vom Infomaterial: https://www.bundesfeuerwehrverband.at/

Redaktion

Die Homepage von der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg wird stetig mit neuen Nachrichten rund um das Feuerwehrleben im Ort bestückt. Mairin Schelkle, Josef Eder, Matthias Schmid, Christoph Obermayr, Stefan Kaar und Johann Söllradl wirken beim Team Öffentlichkeitsarbeit mit. Ein besonderer Dank gilt auch Ernst Obermayr und Alfred Ziehesberger für das Fotografieren.

Empfehlungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen