24.05.2019 Großübung

Am Freitag den 24. Mai 2019 war eine Großübung angesagt. Übungsannahme war der Brand eines landwirtschaftlichen Objektes. Insgesamt 8 verletzte und vermisste Personen mussten von den 3 Atemschutztrupps aus dem verrauchten Gebäude gerettet werden. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten wurde eine Relaisleitung mit 3 Tragkraftspritzen errichtet. Ein großes Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit geht an unsere Nachbarfeuerwehren aus Hilbern und Neukematen. (Fotos: Kaar / Bericht: Schmid)

06.05.2019 Atemschutz

Im Bauhof der Gemeinde Schiedlberg wurde eine Übung der Atemschutzgeräteträger abgehalten. In zwei Durchgängen konnten alle Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Vor dem praktischen Teil gab es ein wenig Therorie um untereinander das nötige Fachwissen weiterzugeben. In einer Garage musste eine verletzte Person aus einer Montagegrube gerettet werden. Übungsannahme war eine mit unbekannten Gas kontaminierte Umgebung, daher musste dabei besonders behutsam vorgegangen werden. Noch während des Durchganges wurde vom Atemschutzgeräteträgertrupp eine Gasflasche aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich gebracht. (Bericht & Fotos: Kaar)

15.04.2019 Monatsübung

Am 15.04. führte die FF Schiedlberg eine Übung zum Thema Verkehrsunfall, mit dem Schwerpunkt Fahrzeug in besonderer Lage, durch. Übungsannahme war eine unter einem PKW eingeklemmte Person. Besonderes Augenmerk lag darauf das Fahrzeug so zu stabilisieren dass ein sicheres Befreien der Person möglich ist. (Fotos: Schmid, Bericht: Eder)

1 2